in Entrepreneur Radar

Ich folge einmal dem Beispiel von Alex (Kassenzone) und Lennart (Warenausgang) und steige in den direkten Austausch mit den Lesern von Digitalkaufmann.de ein. Tragt euch gerne für meine Whatsapp Updates ein und schreibt mir fleissig eure Fragen! Ansonsten gibt es über Whatsapp Hinweise und viele Goodies!

Empfohlene Beiträge
Showing 2 comments
  • Olaf
    Antworten

    An Whatsapp kommt man heutzutage wohl tatsächlich eher nicht vorbei. Allerdings finde ich, dass man die Nutzung in einem professionellen Umfeld eher vermeiden , bzw. nicht noch befördern sollte. Stichwort: Datenschutzproblematik durch den zwangsweisen Kontaktupload.
    Siehe z.B. http://www.zeit.de/digital/datenschutz/2017-06/whatsapp-richter-bad-hersfeld-datenschutz
    oder
    https://digitales-wirtschaftswunder.de/whats-app-im-unternehmenseinsatz-besser-nicht/

    Vielleicht bin ich in dem Punkt einfach nur altmodisch, aber mir reicht der RSS-Feed Deines und anderer Blogs um auf dem Laufend zu bleiben.

    • Nils Seebach
      Nils Seebach
      Antworten

      Hallo – da würde ich mit altmodisch gehen 😉 ich freue mich aber, dass es über den RSS Feed klappt. Aber Spaß beiseite – der Austausch mit Whats-App ist schon sehr interessant und wesentlich direkter als über die Kommentarfunktion. Die Datenschutzrisiken muss dann jeder für sich selber abschätzen. Ich freue mich aber auch über ganz reguläre, almodische E-Mails oder Kommentare direkt hier im Blogbereich.

Schreibe einen Kommentar