DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Pharma Archive

Montag

24

Februar 2014

0

COMMENTS

Healthcare Innovation Weekend 2014 – Gestalte die digitale Zukunft im Gesundheitsbereich!

Written by , Posted in Events

HCIW14_HH

„Innovation, education and action” – unter diesem Motto ruft das Healthcare Innovation Weekend alle zum Pitchen auf, die eine vielversprechende Idee in den Bereichen Medizin, Pharma und Gesundheit haben.

Vom 7. bis 9. März findet in Hamburg erneut das „Healthcare Innovation Weekend“ im Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) statt. Visionäre, Professionals, Entwickler, Studierende und Designer entwickeln mit erfahrenen Coaches zukunftsträchtige Geschäftsmodelle, Websites und App-Prototypen für Medizin, Pharma und Gesundheit. Die besten Ergebnisse werden mit Preisen im Gesamtwert von 10.000,- Euro prämiert.

(mehr …)

Montag

12

August 2013

0

COMMENTS

Healthcare Innovation Weekend 2013

Written by , Posted in Allgemein

HCIW13 transparentWir veranstalten vom 13.-15. September das Healthcare Innovation Weekend hier in Hamburg. Bei dem Event geht es um die Frühphasen Entwicklung von Ideen im Bereich „Medizin“ – hier stellen wir uns mit Absicht extrem breit auf und wollen einfach mal schauen, in welche Richtung die Teilnehmer denken. Insgesamt sehen wir aber den Healthcare Sektor als die neue digitale Wachstumsstory. Hier wird die Digitalisierung in den nächsten Jahren genau so Wertschöpfungsketten angreifen wie es bereits im Handel geschehen ist. Wir freuen uns darauf die Innovation zusammen mit Euch und unseren Sponsoren nach vorne zu bringen.

Donnerstag

8

August 2013

0

COMMENTS

Healthcare Anbieter müssen abspecken?

Written by , Posted in Allgemein

Diät für HealthcareMüssen Anbieter im Healthcare Bereich bald gehörig abspecken? Weight Watchers hat es bereits getroffen. Die Firma hat bereits mehr als 1/3 ihres Börsenwertes verloren und vor kurzem musste der CEO seinen Hut nehmen.

Dies wird hauptsächlich auf verändertes Konsumentenverhalten zurück geführt. Konsumenten fragen jetzt nicht mehr die beste Freundin, wie Gewicht wirksam reduziert werden kann, sondern – wie bei so vielen alltäglichen Fragen – wenden sich an Ihr Telefon. Hier stehen dann nicht mehr die traditionellen Firmen im Vordergrund, sondern die kostenlosen und einfach zu nutzenden Apps. Wie überall bei der digitalen Revolution zeigen als erstes die Firmen mit direktem Konsumentenkontakt, dass sich ihr Geschäftsmodell nicht länger halten lässt. Diese Entwicklung wird sich auf auf weiter nach hinten gelagerte Elemente der Wertschöpfungskette übertragen. Pharma Firmen, Krankenversicherung, Ärzte und andere Anbieter werden sich daran gewöhnen müssen, dass Konsumenten informiert sind und andere Angebot wahrnehmen.

Eine hoch interessante Branche im Umbruch. Es wird sich zeigen, ob die Manager in dieser Industrie die kostspieligen Fehler der Handels- und Verlagsbranche wiederholen werden oder sich sofort mit „best-in-class“ Ansetzen an die Spitze der digitalen Umstellung setzen werden. Wie bereits im Beitrag davor gesehen, werden grade an allen Ecken und Enden Healthcare Inkubatoren eröffnet. Ob dieser Trend zum Erfolg führt wird sich erst in einigen Jahren zeigen – das bisherige Portfolio der US Inkubatoren ist unser Meinung nach nur sehr, sehr limitiertes Blockbuster potential. Daher ist es fraglich, ob die Externalisierung der digitalen Innovation ausreichen wird, um die etablierten Firmen der Healthcarebranche vor dem „digitalen Sturm“ zu retten.

 

Mittwoch

7

August 2013

0

COMMENTS

Pharma Vertrieb 2.0

Written by , Posted in Allgemein

Healthcare im WandelAls wir vor ca. zwei Jahren begonnen haben im Pharma/Healthcare Umfeld für einige Kunden zu arbeiten, konnten wir uns nicht wirklich vorstellen, warum „Big Pharma“ sich abseits von einer hübschen Webseite und dem gepflegten Twitteraccount überhaupt um das Thema Online/Sales kümmern sollte. Eine Industrie die mit 15-25% EBITDA Margen arbeitet, gigantische Konzerne hervorgebracht hat und in der Außensicht eher F&E und nicht vertriebsorientiert funktioniert. Da haben wir uns aber kräftig geirrt, denn es gibt drei sehr wichtige Faktoren, die das Thema „Digital Sales“ in diese Unternehmen mit Nachdruck auf die Agenda bringen. Das wären:

  • Das Big Pharma Geschäftsmodell funktioniert nicht mehr richtig. Die Entwicklung neuer Medikamente wird a) immer teurer und b) lassen sich durch gesetzliche Einschränkungen damit langfristig keine passenden Margen mehr verdienen. Weiterhin verändert sich das (End-)Kundenverhalten stark und immer mehr Informationen werden digital verbreitet.
  • Die Pharma Kunden (Patienten, Ärzte, Apotheker…) können durch das Internet mittlerweile sehr transparent auf Medikamenteninformationen zugreifen (Wirksamkeit, Nebenwirkung, Zufriedenheit…) und sind nicht mehr auf die Vertriebsprofis der Industrie angewiesen. Die Vertriebseffizienz nimmt also stark ab.
  • Es gibt einen latenten Trend bei Kunden und Kassen in vorbeugende Maßnahmen zu investieren. Das können u.a. Apps zur Blutdrucküberwachung sein, aber auch Incentivierungssysteme für Sport & Ernährung. Das Pharmabudget wird also beschnitten.

Diese Entwicklungen führen dazu, dass in einigen Pharmaunternehmen mehr als bisher für das Thema Digital getan wird. Bisher waren das eher F&E Aktivitäten, die sich in hübschen Facebookseiten, schickeren Datenbanken für Endkunden oder schönen Konferenzen nach außen gezeigt haben. Jetzt wird aber angefangen darüber nachzudenken, ob man anders als bisher mit seinen Kunden kommunizieren muss und ob abseits der Wirkstoffentwicklung neue Geschäftszweige entstehen können. Genau an diesem Themen arbeiten wir.

Wir rechnen stark damit, dass die ersten Healthcare Incubatoren in den USA (Rockhealth) oder in Deutschland von BAYER nur die Spitze des Eisberges sind.

In exchange for reasonable rent, ready-to-use labs and access to Bayer’s resources, the German corporate giant will seek “preferred access to partner with the young companies” (likely with some form of investment during or after their period of stay).

Spannende Zeiten.