DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Dienstag

5

Juni 2018

Kalte Säfte, kühle Köpfe – David Vinnitski von Kale&Me

Written by , Posted in Analyse, Interview und Podcast

Screen Shot 2018 05 31 at 13.54.47 1024x529 - Kalte Säfte, kühle Köpfe - David Vinnitski von Kale&Me

Wie nutzt Kale&Me die Vorteile des E-Commerce und ist es möglich auch ohne Amazon in Zeiten der Plattformökonomie am Markt zu bestehen? Beim OMR Digital Confession Drive erzählt der Gründer und Geschäftsführer David Vinnitski von Kale&Me im Gespräch mit Arne Stoschek, Geschäftsführer bei Etribes, die Entstehungsgeschichte von Kale&Me und wie aus einem Spaßprojekt von 3 Studienfreunden ein seriöses Geschäftsmodell entstanden ist, das sich erfolgreich am Markt etabliert hat.

Hier die Aufteilung des Gesprächs:

  • Vorstellung David Vinnitski und die Entstehung von Kale&Me
  • Das Produkt, die Zielgruppe und wie die Customer Journey funktioniert (ab 4:06)
  • Unternehmensübersicht von Kale&Me (ab 10:07)
  • Vertrieb ohne Amazon – geht das? (ab 13:15)
  • Neukundengewinnung bei Kale&Me (ab 16:53)
  • Influencermarketing und Relations (ab 18:30)
  • Reaktivierung von Kunden (ab 23:13)
  • Digitale Begleitung einer Saftkur (ab 24:56)
  • Relevante Kanäle im CRM (ab 27:52)
  • Kundenbindung bei Kale&Me (ab 28:36)
  • Unterschiede zwischen Online- und Offlineverkauf (ab 30:00)
  • Zukunftsausblick bei Kale&Me (ab 33:31)

 

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kalte Säfte, kühle Köpfe - David Vinnitski von Kale&Me

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Kalte Säfte, kühle Köpfe - David Vinnitski von Kale&Me

0

COMMENTS

Über den Autor


Nils Seebach

Nils Seebach ist Autor und überzeugter Blogger bei Digitalkaufmann.de. Er hat sich auf die betriebswirtschaftliche Analyse und Einschätzung von digitalen Geschäftsmodellen spezialisiert. Mehr Informationen über Ihn finden Sie hier.

Weitere Informationen auch unter Xing und LinkedIN.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .