DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Mittwoch

23

Mai 2018

Dr. Gandolf Finke über die digitale Betreuung von Krebspatienten

Written by , Posted in Analyse, Interview und Podcast

Dr. Gandolf Finke ist Gründer und Geschäftsfüherer der Fosanis GmBH, einem Unternehmen, das digitale Betreuung für Krebspatienten anbietet. Sie sind ein zertifiziertes Medizinprodukt und wollen Patienten die Sicherheit geben, valide und unterstützende Informationen rund um ihre Krankheit zu erhalten. Fosanis verbindet daher medizinische und psychologische Aspekte der Krebstherapie in der kostenfreien App “Mira deine Begleiterin“. Im Gespräch mit Digitalkaufmann gibt uns Dr. Gandolf Finke einen Einblick in ein digitales Geschäftsmodell, das meines Erachtens nach einen wirklich sinnvollen Mehrwert bietet.

Anmerkung: Zum Zeitpunkt des Interviews war die App noch nicht live, jetzt ist sie erhältlich unter “Mira deine Begleiterin“.

Hier die Aufteilung des Gesprächs:

  • Intro
  • Momentane Fokussierung auf Brust- und Darmkrebspatienten (ab 2:42)
  • Sollte diese Art der Betreuung nicht vom Arzt geboten werden? (ab 4:04)
  • Woher kommt das Know How, das Fosanis den Patienten bereitstellt? (ab 5:50)
  • Gilt die App als Medizinprodukt? (ab 7:30)
  • Wer zertifiziert die App? (ab 9:03)
  • Seit wann gibt es Fosanis? (ab 10:40)
  • Erklärung Geschäftsmodell und Nutzer/Zahler Split durch die Existenz der Krankenkassen (ab 13:16)
  • Ein Blick in die Zukunft (ab 23:49)
  • Momentane Finanzierung (ab 25:40)

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Dr. Gandolf Finke über die digitale Betreuung von Krebspatienten

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Dr. Gandolf Finke über die digitale Betreuung von Krebspatienten

0

COMMENTS

Über den Autor


Nils Seebach

Nils Seebach ist Autor und überzeugter Blogger bei Digitalkaufmann.de. Er hat sich auf die betriebswirtschaftliche Analyse und Einschätzung von digitalen Geschäftsmodellen spezialisiert. Mehr Informationen über Ihn finden Sie hier.

Weitere Informationen auch unter Xing und LinkedIN.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .