DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Plattformen Archive

Donnerstag

7

Juni 2018

0

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – LEGO auf Amazon

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Das Stichwort “LEGO” ist schon in mehreren Amazon Dorf Talk Beiträgen gefallen und diese Thematik erfreut sich unter den Zuschauern von hoher Beliebtheit. Daher dreht sich in dieser Ausgabe tatsächlich einmal alles nur um LEGO. Wie nutzt LEGO Amazon? Was funktioniert gut und wo sind noch Chancen, den Marktplatz noch erfolgreicher zu nutzen? Christian Otto Kelm und Nils Seebach gehen diesen Fragen auf den Grund. Hier die Aufteilung des Gesprächs: Top 3 Änderungen auf Amazon seit Februar 2018 (ab 1:20) Überblick zu LEGO auf Amazon (ab 4:08) Nutzt LEGO Amazon und die Emotionen, sowie die Geschäftsmodelle um die eigene Marke herum vernünftig? (ab 9:08) Content-Entwicklung auf dem Marktplatz (ab 11:19) Thematik der Preisführung (ab 15:58) Verbesserungsmöglichkeiten im LEGO Product Display Ad Management (ab 24:40) Zusammenfassung der bisherigen Learnings (ab 27:18) Die LEGO-Figuren-Problematik und Abschluss (ab 28:05)

Donnerstag

31

Mai 2018

2

COMMENTS

Warum man Amazon-Aktien besitzen sollte

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Fotolia 191173230 L 1024x683 - Warum man Amazon-Aktien besitzen sollte

Dem Erfolgsrezept von Amazon auf der Spur Die Amazon-Aktie steigt dieser Tage stetig. Auch morgen wird der US-Konzern aus Seattle weiter wachsen. Alles nur Schall und Rauch oder welche Wunderformel verbirgt sich hinter dem Erfolg? Der angeblich von Jeff Bezos auf einer Serviette skizzierte Circle of Growth hat es bereits zu Bekanntheit gebracht. Doch wie übersetzt Amazon diese Strategie in Maßnahmen? Die Amazon-Aktie ist überbewertet und verspricht langfristig keine attraktive Anlage zu sein, sagen kritische Stimmen wie der Portfolio-Manager Robert Naess von der skandinavischen Nordea Bank. Aus meiner Sicht gibt es gute Gründe, wieso Amazon weiter wachsen wird und weshalb es sich nach wie vor lohnt, Amazon Aktien zu halten. Jeff Bezos bezeichnet Amazons Mission damit, das am stärksten kundenzentrierte Unternehmen der Welt zu sein. Hinter diesem Leitsatz verbirgt sich mehr als nur heiße Luft. Amazon hat einen Kreislauf bestehend aus fünf Elementen geschaffen, der sich dem kontinuierlichen Ausbau von Wachstum und Kundenorientierung verschrieben hat. Dieser Kreislauf besteht aus den Elementen Angebot, Service, Technologie, Daten und Anpassungsgeschwindigkeit. Wie Amazon aus diesen Zutaten einen richtig guten Cocktail mixt, nehmen wir im Folgenden unter die Lupe. Angebot Das Angebot von Amazon wird schon längst nicht mehr nur durch die Größe des auf […]

Donnerstag

17

Mai 2018

4

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Amazon Marketing Services

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Screen Shot 2018 05 16 at 19.30.23 1024x535 - Amazon Dorf Talk - Amazon Marketing Services

In diesem Interview findet der Amazon Dorf Talk einmal als Digital Confession Drive statt, in diesem Jahr in Hamburg auf dem Online Marketing Rockstars Festival. Christian Otto Kelm und Nils Seebach besprechen das Thema Amazon Marketing Services (AMS), also Amazon als Werbekanal und verweisen auf die Dos and Don’ts der Autokampagnen. Hier die Aufteilung des Gesprächs: Intro zur Thematik Amazon Marketing Services Autokampagnen, welche Fehler werden gemacht? (ab 1:48) Warum ist es falsch die Keywords auszustellen? (ab 5:06) Trends im Amazon Marketing Services (ab 6:40)

Dienstag

1

Mai 2018

0

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Amazon Custom

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

“Es gibt immer einen Markt, du musst ihn nur richtig bespielen und auf deine Kernkompetenz setzen.” In diesem Amazon Dorf Talk steigen Christian Otto Kelm und Nils Seebach in die Thematik rund um Amzon Custom ein. Wie steht es um Produkte, die über die normale “einfache” Personalisierung, wie beispielsweise die Gravur eines Schmuckstückes hinausgehen? Personalisierte Produkte, die also fast schon mehr eine Dienstleistung sind bzw. dadurch erst speziell entwickelt werden? Anhand des Beispiels von lokalen Handwerkerbetrieben, wird aufgezeigt, dass es sich selbst für diese lohnen kann, ihre Produkte auf Amazon anzubieten, wenn sie es geschickt anstellen. Hier die Aufteilung des Gesprächs: Aktueller Stand von Amazon Custom – Wie werden Produkte angeboten und personalisiert? Wie sollten Produkte angeboten werden, die beratungsintensiv sind? (ab 6:20) “First mover” vs. “second reactor” (ab 9:00) “Gucke nicht was auf Amazon läuft, sondern bring dein Ding auf Amazon zum Laufen” (ab 10:05) Trends – Abhängigkeit von externen Faktoren (ab 19:32) Verknüpfung von Amazon und Google (ab 22:48) Fazit (ab 25:40)

Montag

23

April 2018

0

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Tools

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Heute ein weiterer Beitrag aus der Reihe Amazon Dorf Talk. Dieses Mal geht es um das Thema Tools. Einen Überblick über die Vielfalt der Angebote gibt es auf der Webseite PrivateLabelVZ, hinter der sich ein benutzergeneriertes Verzeichnis mit Tools und Dienstleistungen für Private Label Seller versteckt. Christian Otto Kelm und Nils Seebach beschäftigen sich in dieser Ausgabe mit folgenden Fragen: Wie werden die Tools kategorisiert, welche sind in der Vielfalt der Angebote sinnvoll und wo gibt es noch Verbesserungsbedarf? Könnte es eventuell sein, dass Amazon bald selbst eine Technologie anbietet, um die Auswertung der Daten zu vereinfachen? Ganz wichtig zum Schluss: Tools können letztendlich eine Entscheidung unterstützen, aber niemals sollten Entscheidungen, allein auf Tools beruhen. Hier die Aufteilung des Gesprächs: Intro in die Tools Thematik Tools kategorisiert (ab 2:30) Erster Einstieg in die Toollandschaft, wie finde ich mich zurecht? (ab 7:40) Tools für Keywordanalyse (ab 12:20) Wird Amazon zukünftig eine eigene Technologie anbieten, um die Toolqualität anzuheben? (ab 14:47) Tool zur Repricer Thematik (ab 20:13) Gibt es spezifische Tools speziell für Vendoren und speziell für Seller? (ab 25:30) Tools und Marketing (ab 28:05) Tools und Datenanalyse (ab 39:50) Zusammenfassung und Abschluss (45:00)

Donnerstag

15

März 2018

0

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Der optimale Neuprodukt-Launch auf Amazon

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Wie sieht eigentlich ein optimaler Neuprodukt-Launch auf Amazon aus? In einer weiteren Amazon Dorf Talk Runde diskutieren Christian Otto Kelm und Nils Seebach genau dieses Szenario. Welche Vorabdefinitionen muss ich mir setzen? Wie könnte die Userjourney aussehen und wie bringe ich mein Produkt letztendlich erfolgreich an den Kunden? Schaut selbst rein wie man anhand von Beispielen wie Lego-Schaufeln, Bratpfannen und Hyaluronsäure eine Menge informativer Tipps und Tricks mit an die Hand bekommt. Hier die Aufteilung des Gesprächs: Intro Neu-Launch vs. Re-Launch und Setup (ab 2:47) Festlegung des Produktportfolios (ab 3:50) Nachempfinden der Userjourney vor Produktlaunch – Wie denkt meint Kunde? (ab 4:50) Gibt es Tools um für mein Produkt relevante Daten vorab gezielt zu sammeln? (ab 10:20) Wichtigkeit der Keyword-Analysen (ab 14:33) Thematik der Qualität und des Produktbedürfnisses (ab 15:50) “If you don’t have a brand strategy you don’t have an Amazon strategy” (ab 24:35) Amazon hat ein begrenztes Suchvolumen (ab 29:30) Stichwort Werbekanäle (ab 30:50) Wann ist der Launch beendet? (ab 37:50)  Produktlaunch vs. Portfoliolaunch (46:25) Abschluss (48:36)

Donnerstag

15

Februar 2018

0

COMMENTS

2018 -Trends und Tendenzen im Amazon Dorf Talk

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

In dieser Rundes des Amazon Dorf Talks geht es um Trends und Tendenzen für das Jahr 2018. Folgender Fragenkatalog wird diesmal angegangen: Wie könnte Alexa weiterhin in das tägliche Leben eingebunden werden? Wird es Amazon Go auch in Deutschland vielfältig geben? Wird das Thema Versicherungen noch ausgebaut? Wird der Bereich Apotheke noch einmal neu angegangen? Wie sieht es mit Amazon Business aus und wie steht es um das Thema Dienstleistungen? Gibt es Neuigkeiten zu den Bewertungen und was ist eigentlich Amazon SEO? Christian Otto Kelm und Nils Seebach hangeln sich bei ihrem ersten Treffen im neuen Jahr anhand von euch eingegangener Fragen entlang. Eins steht fest: 2018 wird ein weiteres großes Jahr für Amazon werden. Hier die Aufteilung des Gesprächs im Überblick: Überblick Amazon Trends 2018 (ab 1:40) Insights zum Thema Amazon Bewertungen und Style Guide (ab 15:48) Was ist Amazon SEO? (ab 31:17) Die vier Felder des Amazon SEO (ab 38:55)

Donnerstag

1

Februar 2018

0

COMMENTS

Start-Ups, Marken und Amazon mit Mark Hartmann und Sebastian Funke von Springtech Partners

Written by , Posted in Amazon, Analyse, Interview und Podcast

Basierend auf ihrer Erfahrung im Bereich Firmengründung, Aufbau und Finanzierung, teilen Mark Hartmann und Sebastian Funke von Springtech Partners ihre Einschätzungen zum Thema Zukunft der E-Commerce Plattformen. Wie wird sich der Markt hinsichtlich Hersteller und Händler entwickeln? Was sind mögliche Prognosen und Herausforderungen für große Marken, die momentan noch offline sind und wie müssen neue Marken aufgestellt sein, die beispielsweise auf Amazon vertreten sind? Welche Unterschiede gibt es zum amerikanischen Markt, in dem Springtech Partners auch Fuss gefasst hat? Seht hier ein weiteres Interview von Digitalkaufmann.de.

Dienstag

30

Januar 2018

1

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Ein Jahr Amazon Business

Written by , Posted in Amazon, Plattformen

Amazon Business gibt es jetzt seit einem Jahr. Beschrieben wird es als Marktplatz für gewerbliche Kunden, zudem sich Unternehmen kostenlos registrieren können, um Zeit und Geld bei gewerblichen Einkäufen zu sparen. Den Händlern wird eine Umsatzsteigerung angepriesen. Wie hat sich Amazon Business bisher entwickelt und wo besteht durchaus noch Verbesserungspotential? Seht hier eine erste gedankliche Einschätzung von Christian Otto Kelm beim Amazon Dorf Talk im Gespräch mit Digitalkaufmann.de.

Samstag

20

Januar 2018

0

COMMENTS

Amazon Dorf Talk – Controlling, Analyse und Reporting

Written by , Posted in Allgemein, Amazon, Plattformen

In diesem Gespräch haben wir uns dem Thema Controlling, Analyse und Reporting angenommen. Wie behalten Vendoren den Überblick, wenn Amazon selbst die Daten nicht einfach veröffentlicht? Christian Otto Kelm gibt Lösungsansätze und erläutert auch, wie wichtig die Arbeit bereits im Vorfeld, z.B. bei der Anlegung eines Produktes, ist. Habt ihr schon einmal den Reiter “Produktinformationen zu Verkäufen und Beständen” genauer betrachtet? Wer wertet bei euch die Daten letztendlich aus? Was ist eine ASIN? Warum lohnt es sich doch einmal von der Overall-Produktebene in einzelne Produkte zu schauen und auch einmal einen Abstecher in wöchentliche Zahlen zu machen? Diese und weitere Fragen, sowie Dos and Don’ts werden hier in der nächsten Ausgabe des Amazon Dorf Talks diskutiert.