DIGITALKAUFMANN

DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Private Equity Archive

Montag

14

August 2017

0

COMMENTS

Die 3 Säulen der Digitalisierung für Private Equity Unternehmen (2 von 4)

Written by , Posted in Kaufmann

Nachdem im letzten Artikel dieser Serie beschrieben wurde, vor welchen Herausforderungen Private Equity Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung stehen, möchte ich hier zeigen, wie eine sinnvolle Digital Due Diligence aussehen könnte. Ebenfalls ergibt sich dann aus der Due Diligence gleich ein genauer Plan für das weitere Vorgehen nach der Akquisition eines Unternehmens. Neben der normalen Optimierung des Unternehmens sehe ich die folgenden 3 Schritte bei der Digitalisierung. Ebenfalls gebe ich für jeden der drei Schritte ein konkretes Beispiel, wie eine Due Diligence mit Handlungsempfehlungen aussehen könnte.

(mehr …)

Montag

31

Juli 2017

0

COMMENTS

Private Equity ist tot – lange lebe Private Equity! (1 von 4)

Written by , Posted in Kaufmann

Wieso hört man eigentlich von den Heuschrecken der frühen 00’er Jahre jetzt so wenig? Für Private Equity Unternehmen müssten die Zeiten eigentlich glänzend laufen – die Limited Partner haben mehr Geld zu vergeben als jemals zuvor – sichere Anlageklassen laufen nicht mehr und dazu gibt es Geld auch noch fast ohne Zinsen. Ein nicht zu verachtender Hebel für die auf Finanz-Ingenieure angewiesenen Private Equity Funds. Allerdings führen diese unvorstellbar großen Mengen an Geld dazu, dass Kaufpreise erheblich ansteigen und Portfolio-Firmen dadurch in nicht seltenen Fällen unattraktiv werden. Das können wir aber in der Marktdynamik schon fast vernachlässigen: vielmehr beobachte ich nämlich, dass die Private Equity Firmen zurzeit ausgiebig mit ihrem Portfolio beschäftigt sind und dort erhebliche Probleme haben. Typische PE Funds waren immer darauf ausgerichtet, die bestehenden Assets zu optimieren und innerhalb ähnlicher Parameter weiter zu entwickeln. Die Entscheider in üblichen Strukturen sind dabei ein bunter Mix aus Industriefachleuten und vor allem IVY League ausgebildeten Finanz- und Unternehmensberatern. Diese Investment Manager haben vor allem ein Problem – ihnen fehlt völlig das Verständnis für die Digitalisierung und die damit verbundenen Herausforderungen. Es reicht eben nicht mehr, das Unternehmen im bestehenden Markt zu optimieren. Oftmals haben sich die Vorzeichen völlig geändert, die Märkte gewandelt und das Optimieren in einer sterbenden Industrie bringt dann auch nichts mehr. Dazu kommt, dass die etablierten Portfoliounternehmen immer öfter rechts und links von digitalen Schnellbooten überholt werden, und dabei eigentlich nur noch überfordert zusehen können. (mehr …)

Mittwoch

29

Oktober 2014

0

COMMENTS

Finanzinvestoren und das digitale Mysterium

Written by , Posted in Financing, Handel

Engel in TrauerJochen hat vor kurzem eine prägnante und zum Nachdenken anregende Analyse zum Ausverkauf der „Ladenhüter“ in der deutschen Handelslandschaft verfasst.

Da hier auch mein Lieblingskandidat für eine anstehende Insolvenz – Media Saturn – erwähnt wurde, hat mich auch dieser Artikel zum Nachdenken angeregt. Exciting Commerce stellt hier sehr richtig fest, dass professionellen Finanzinvestoren (selbst solche wie Sun Capital, die zumindest behaupten etwas von Re-Strukturierungen zu verstehen) ständig Kaufentscheidungen treffen, die keinen Sinn machen: (mehr …)