DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Finanzierung Archive

Freitag

15

September 2017

0

COMMENTS

Dynamische Finanzierung – Erfahrungen und Instrumente

Written by , Posted in Finanzierung, Kapital

Im Rahmen der Solutions Konferenz am Kampnagel durfte ich bei einer spannenden Paneldiskussion zum Thema Finanzierung teilnehmen. Als Unternehmer liegt einem natürlich die Beschaffung von benötigten Finanzmittel immer sehr am Herzen und oft werden einem von der Hausbank nur Lösungen und Vorschläge gemacht, die einem nicht grade die Wörter dynamisch oder agil ins Gedächtnis rufen. Wie sieht es denn in Deutschland nun mit der dynamischen Finanzierung für Unternehmen aus?

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Dynamische Finanzierung – Erfahrungen und Instrumente

(mehr …)

Freitag

16

Juni 2017

0

COMMENTS

Venture Debt für europäische Startups

Written by , Posted in Finanzierung

Startup Finanzierung durch Venture DebtDie verfügbaren Quellen einer Startup-Finanzierung erscheinen relativ überschaubar: ein VC, Business Angel oder anderer Risikoinvestor kauft sich über Anteile (Eigenkapital) in das junge Unternehmen ein und dieses kann das Investment nun nutzen, um zu wachsen. Das muss aber nicht immer die einzige Finanzierungsquelle sein. Es gibt zum Beispiel zahlreiche Förderprogramme bzw. Fördermittel, über die ein Startup signifikantes Kapital entweder als Zuschuss oder als Darlehen akquirieren kann. Daher sollten Gründer neben Finanzinvestoren auch immer Fördermittelquellen prüfen. Daneben gibt es natürlich auch die Möglichkeit, Fremdkapital aufzunehmen. Das sind dann Bankkredite oder Convertible Loans, aber auch eine weitere Finanzierungsmöglichkeit nimmt jetzt in Europa langsam Geschwindigkeit auf – die Venture Debt Finanzierung (auch Growth-Debt genannt).

(mehr …)

Montag

15

Juni 2015

2

COMMENTS

Startups & Streik

Written by , Posted in Kaufmann

Welche Auswirkungen haben die diversen Streiks in Deutschland eigentlich auf Startups zulande? Schauen wir uns die Auswirkungen der 2015 Streik Saison mal in Summe an. Die vereinfachte Berechnung skizziere ich anhand eines echten völlig ausgedachten Startups, dem ich einfach mal den Namen ABC GmbH gebe. Zuerst berechne ich die direkten Streikkosten und leite daraus die indirekten Kosten wie z.B. den Verlust von Verträgen oder Produktivitätsverluste ab. Darum geht’s im folgenden Post – erst einmal aber eine Klarstellung:

Streikrecht ist wichtig!

Auch wenn ich mich eher auf der Arbeitgeberseite sehe, finde ich das Streikrecht wichtig und vor allem richtig. Die historischen Wurzeln der Arbeiterbewegung erzählen die Geschichte vieler Menschen, die für ihre Überzeugung ihr Leben geopfert haben, damit wiederum Menschen wie Herr Weselsky die Republik lahm legen können. Zugegeben sind Streiks ziemlich nervig, aber doch haben sie ihre Berechtigung. Und allein aus Respekt für frühere Generationen sollten sie keinesfalls abgeschafft oder verboten werden. Streik ist eine „Waffe“ der Arbeitnehmer, um sich gegen die wesentlich mächtigeren Arbeitgeber durchzusetzen und dieses Werkzeug der Gewerkschaften bzw. Arbeitnehmer sollte und darf nicht eingeschränkt werden. Daher soll dieser Artikel auch keine Wertung zu den aktuellen Streiks an sich sein, sondern lediglich die Folgen (hier in Form von Kosten) für junge Unternehmen aufzeigen.

(mehr …)

Montag

2

Februar 2015

2

COMMENTS

Unternehmensverkauf – Tips & Tricks für Gründer

Written by , Posted in Kaufmann, Strategie

Run To EXITTraditionelle Gründer sind für mich die Entrepreneure, die aus Überzeugung und eigener Motivation ein Unternehmen aufbauen und keine klare Exitstrategie verfolgen. Die gegensätzlichen Gründer würde ich einmal gewagt als die Verfechter des „Berliner Models“ bezeichnen. Jahrelang wurden operative Probleme gelöst und eine erfolgreiche Firma aufgebaut – für viele ist es aber trotzdem nicht das Ziel einen Exit zu erzielen, sondern den Lebenstraum „Unternehmer“ jeden Tag zu leben. Kommt es dann aber doch zu einem Kaufangebot – was bei den meisten soliden Firmen irgendwann passiert – entsteht erst einmal eine große Unsicherheit. Die meisten Unternehmer haben nämlich noch kein Unternehmen verkauft jedoch oft von vielen Quellen gehört, wie gefährlich es sein kann sein Unternehmen in die falschen Hände zu geben oder noch schlimmer beim Verkaufsprozess übers Ohr gehauen zu werden. Daher hier einige Hinweise sowie Tipps und Tricks für Unternehmer, die zum erstem Mal über einen Exit nachdenken. (mehr …)

Freitag

8

August 2014

1

COMMENTS

Firmenbewertung von Kinnevik/Rocket Empire – Optimistischer Umsatzfokus

Written by , Posted in Finanzierung

Neben den operativen Ergebnissen und einigen Kennzahlen ist die aktuelle Investorenpräsentation von Kinnevik eine spannende Anleitung für die aktuellen Firmenbewertungen des Branchenprimus Rocket Internet und aller der damit verknüpften Unternehmen. Hier ist zum einen die Art der Bewertung (Multiple, Sum-of-parts) und die genutzten Multiples für den endgültigen Wert innerhalb der Kinnevik Bilanz spannend. Mitbewerber und Start-Ups bekommen auf diesem Wege gute Vergleichsgrößen aus dem B2C Umfeld des Rocket Imperiums und so manch ein Unternehmensverkäufer aus der digitalen Branche dürfte sich über die Entwicklung sehr freuen.   (mehr …)

Donnerstag

3

Oktober 2013

0

COMMENTS

Update: Urbanara und Bergfürst

Written by , Posted in Handel

Vielen Dank für das viele Feedback bezüglich des Crowdfunding als Chance? Artikels. Hier noch zwei weitere neue Entwicklungen. Urbanara hat die Frage bezüglich der Effektivität von TV Werbung sehr kurz und knapp beantwortet.

„Die strategische Beteiligung von Pro7Sat1 ist vorerst an unterschiedlichen Auffassungen hinsichtlich der Beteiligungsstruktur und –höhe gescheitert. Wir sind nach wie vor davon überzeugt, dass auch TV einen erheblichen Mehrwert beim Markenaufbau in Deutschland erzielen kann.“ (Link zur Antwort)

Weiterhin wurde das Thema von Alex bei Kassenzone aufgegriffen und das WSJ Deutschland hat die Verschiebung der Zeichnungsfrist ebenfalls kritisch bewertet und eine sehr gute Analyse von Bergfürst mit aufgenommen.

Es bleibt spannend und wir werden alle mehr wissen, sobald die Zeichnungsfrist abgelaufen ist. In der Zwischenzeit profitieren aber hoffentlich die Verkaufszahlen von Urbanara, durch die gemeinsame Werbeaktion mit Bergfürst.

Bergfürst Werbung