DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

B2B Archive

Freitag

8

September 2017

0

COMMENTS

Grohe jetzt auch beim Direkvertrieb online dabei?

Written by , Posted in Analyse

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Grohe jetzt auch beim Direkvertrieb online dabei?

Wer von euch den Artikel und die Diskussion bei Warenausgang.com noch nicht gesehen hat, der sollte sich ASAP einen Kaffe holen und einmal schauen, was grade im B2B Bereich in Deutschland passiert. 2017 ist das Jahr in dem nicht nur super Stürme in der Karibik entstehen, sondern in dem auch der letzte Digitalisierungsverweigerer das Wasser bis zum Hals stehen hat. Daher hier ein Teaser Zitat der Diskussion:

„Wer ist der „Partner in Crime“, also der mysteriöse Hersteller? Mit ein wenig Recherche anhand der Bilder aus der Galerie wird schnell klar: Es handelt sich um den Hersteller Grohe. Jetzt kenne ich mich im Sanitär-Bereich nicht so gut aus, aber irgendwie kommt mir das komisch vor. Erst finden alle den Reuter doof, jetzt verkaufen der EDE und Grohe mutmaßlich in einem Feldversuch online Armaturen. Nicht, dass ich das verwerflich finde, ganz im Gegenteil: Online First!

Als Sanitärhändler würde ich mir aber eventuell schon mal eine Fackel bestellen, z.B. bei Amazon. Beim EDE-Branchentreff am 12. /13. September in Nürnberg dürfte es dank Toolineo und KitchenTEC jedenfalls recht lustig werden.“

Hier der Link zum Artikel! 

Montag

7

August 2017

0

COMMENTS

Was kann man vom Fashion E-Commerce lernen? B2C = B2B

Written by , Posted in Kaufmann

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Was kann man vom Fashion E-Commerce lernen? B2C = B2B

Wo kann die deutsche Industrie Erfahrungen für die Digitalisierung finden? Es vergeht kaum ein Tag an dem die etablierten deutschen Industrieunternehmen nicht negativ auffallen. Die Autokonzerne zerlegen sich grade durch Skandale und Ignoranz selber, während Siemens aller Sanktionen zum trotz dort Turbinen aufstellt wo es nicht sein müsste. Dabei sind gute Vorschläge und relevante Fallbeispiele nur ein paar clicks entfernt.

(mehr …)

Mittwoch

28

Juni 2017

2

COMMENTS

Was hätte ich nur machen sollen? Contorion und andere Handlungsoptionen …

Written by , Posted in Handel

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Was hätte ich nur machen sollen? Contorion und andere Handlungsoptionen ...Der Kauf von Contorion durch die Hoffmann Gruppe wurde von Lennart bereits sehr gut analysiert und bei Kassenzone ebenfalls aufgegriffen. Ohne Frage wird durch diese Akquise die B2B Digitalisierungswelle schön greifbar und in vielen Sektoren der deutschen Wirtschaft werden in den nächsten Tagen die Köpfe rauchen, was die Antwort von Mitbewerben bzw. die Kaufziele in anderen Sektoren sind. Ebenso wird manch junger Assistent der Geschäftsführung oder Bereichsleiter der schon vor Jahren in die Vorstandsunterlagen geschrieben hat, dass so etwas wie Contorion sinnvoll ist, leise den Kopf gegen die Wand schlagen und sich fragen, warum er nicht ausgestiegen ist und die Idee einfach selber umgesetzt hat. Immerhin sind die in der Presse genannten 100 Millionen+ eine ganz nette Summe. Hier kann ich sicherlich beruhigen, denn der Erfolg von Contorion beruht nicht auf der Idee („Lass mal Werkzeug Online verkaufen!“) sondern auf dem tiefen Online Know-How und der exzellenten, Technologie orientieren Umsetzung durch das Management Team von Contorion. Dieses Skillset ist gerade nicht in oder in der Nähe von Vorständen traditioneller Unternehmen zu finden. (mehr …)

Montag

26

Januar 2015

0

COMMENTS

Verbundgruppen und das B2B Problem!

Written by , Posted in Handel

Auf Kassenzone hat Alex wieder einmal ein spannendes Interview veröffentlich. aetka Vorstand Uwe Bauer gibt hier Auskunft zum Umgang der Verbundgruppe mit der Digitalisierung. aetka scheint hier weit entwickelt zu sein aber das ist nicht besonders oft der Fall. Grade im B2B Umfeld wird es neuen Marktteilnehmern durch die unten genannten Vorgehensweisen extrem einfach gemacht Marktanteile zu gewinnen.

yH5BAEAAAAALAAAAAABAAEAAAIBRAA7 - Verbundgruppen und das B2B Problem!

(mehr …)

Montag

12

August 2013

0

COMMENTS

B2B and start-ups: a love story!

Written by , Posted in Strategie

B2BEarlier this summer I faced Deutsche Bahn and a delayed train + no internet + no phone connection while traveling to Berlin to attend the Uber B2B conference. Great to see how many start-ups are looking to go beyond the classical B2C mass market and to clearly focus their business model on B2B products and services. It was quite an eye opener that during the opening speech the organizer actually felt the need to stress that start-ups should be looking for B2B ideas. Even in over-hyped Berlin it should occur to founders to look beyond the often over reported B2C ideas and focus on the sector where the real money is – B2B continues to be a much better sector to start a business. Ticket sizes will in general be much higher and marketing  – especially in a B2B niche – is not reliant on ever more competitive online marketing tools. Keep thinking B2B and look for new opportunities here!