// ADD Jquery

DIGITALKAUFMANN

DIGITAL ENTREPRENEUR HAMBURG

Montag

10

November 2014

0

COMMENTS

Digital Commerce Day – Konferenz & Netzwerk für Handel, Hersteller und Marken

Written by , Posted in Events

Am 30. April 2015 findet der Digital Commerce Day (DCD) zum zweiten Mal im ehemaligen Hauptzollamt in der Hamburger Speicherstadt statt. Alexander hat bereits bei Kassenzone.de über die genaue Motivation für dieses Konferenzformat geschrieben. DCD Logo

Aus der Sicht eines Digitalkaufmanns macht es aber ebenfalls viel Sinn. Besucht man die regulären E-Commerce Konferenzen in Deutschland, ist man sicherlich schnell desillusioniert, da ein wirklicher Austausch durch die immer gleichen (Dienstleister-) Teilnehmer im deutschen E-Commerce Wanderzirkus nicht ermöglicht wird. Einige wenige löbliche Ausnahmen wie z.B. die K5 Konferenz von Exciting Commerce haben uns dazu bewogen, bei Formaten wie der K5 Cruise, dem DCDnet und auch der DCD Konferenz im April 2015 ganz bewusst auf den Austausch zwischen den Teilnehmern aus Handel und E-Commerce Experten in kleiner Runde zu setzen. Daher bietet auch diese Konferenz E-Commerce-Verantwortlichen von Marken, Herstellern, Handel und Verlagen eine Plattform für einen fachlich hochwertigen Austausch und gewährt exklusive Insights erfolgreicher E-Commerce-Player. Für die anstehende Konferenz haben sich bereits hochrangige und namhafte Speaker verpflichtet. So werden zum Beispiel Vertreter der Marken Gruner + Jahr, Hummel, Musterbrand, About You, Design3000, Wine in Black, Just Music oder auch Intersport anwesend sein, um ihre E-Commerce-Erfahrungen mit den Anwesenden zu teilen und Einsichten in ihre Handelsstrategien zu geben. Die Teilnehmerzahl wird von uns bewusst auf 300 Personen limitiert und wie auch bei der letzten Veranstaltungen rechnen wir wieder mit einem vollen Haus.

Wieso aber bieten wir bei eTribes so viele Formate für den Austausch untereinander an? Wir glauben, dass grade wenn es um KPIs, Messwerte oder den Umgang mit quasi Monopolen wie Amazon/Ebay/Google/Facebook geht, ein Austausch zwischen Händlern/Herstellern und anderen vom E-Commerce betroffenen Firmen die größte Hebelwirkung erzielt. Jedes Unternehmen ist auf seiner individuellen Digitalisierungskurve auf einem anderen Punkt und es gibt viel von anderen zu lernen. Fehler sollten hier nicht zweimal gemacht werden müssen, wenn ein einfacher Austausch zwischen den agierenden bereits viel Abhilfe schaffen kann. Daher freuen wir uns wieder über einen spannenden Austausch von Erfahrungen.

Alle Infos sowie Tickets gibt es ab sofort unter www.digital-commerce-day.de

Über den Autor


Nils Seebach

Nils Seebach ist Autor und überzeugter Blogger bei Digitalkaufmann.de. Er hat sich auf die betriebswirtschaftliche Analyse und Einschätzung von digitalen Geschäftsmodellen spezialisiert. Mehr Informationen über Ihn finden Sie hier.

Weitere Informationen auch unter Xing und LinkedIN.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.